SOUL FUNK JAZZ & DISCO

Soul Funk & Disco – sind die Wurzeln von Hip Hop & House

Ich weiß es gibt sie da draußen auch die Brautpaare die auf ihrer Hochzeit nicht den Standard hören möchten. Otis Redding, Shuggie Otis, Ella Fitzgerald, Etta James oder natürlich James Brown. Das sind Namen die oft von heutigen Musikern als Vorbilder genannt werden. Also reden wir hier von der Basis. Ich möchte garnicht in Details gehen, aber es gibt eine Compilation Reihe die dieses Genre wunderbar aufgegriffen hat. Mojo Club. Bei mir stehen Vol 1 – 13 im Regal. Der Sound lässt sich übrigens prima mit Hip Hop und RnB kombinieren. Mir fallen aber auch ein paar Charthits ein wie Megan Taylor – All about that bass oder Pharrel Williams – Happy oder Cookin on 3 burners – this girl die sich gut ins Genre einfügen.

I REMEMBER HOUSE WHEN HOUSE WAS ABOUT LOVE

Gerade Disco erlebt aktuell ein großes Revival – Im Hi Club auf Ibiza (ehemals Space) erreicht die Discowelle momentan ihren Höhepunkt in Form der Partyreihe Glitterbox. Defected Label Chef Simon Dunmoore, stellt nicht nur die schönsten Disco-House Compilations zusammen, sondern auch noch das beste Line-Up. Mit DJs wie Dimitri from Paris, Dr Packer, David Morales, LNTG, Honey Dijon holt er sich sowohl die Urgesteine zurück auf die Bühne als auch neue Acts wie Dr. Packer oder The Reflex. Allesamt haben Edits oder Remixe von Interpreten wie Jamiroquai, Michael Jackson, Jackson 5,  Chaka Khan, Toto oder Sister Sledge produziert. Und das ist genau das, was meine Tanzfläche braucht.