HOCHZEITSLOCATION IN DÜSSELDORF

HOCHZEITSLOCATION IN DÜSSELDORF

Die schönsten Hochzeitslocation in Düsseldorf zum Mieten für deine Hochzeitsfeier

Eine Hochzeit ist für viele Brautpaare das wichtigste Ereignis in ihrem Leben. Viele planen oft Monate im voraus den großen Tag. Das Brautkleid, der Blumenschmuck, die Kirche, alles ist in den Köpfen oft bereits lange vorgeplant. Und dann der Ort der Feier. Ein wichtiger Teil einer gelungenden Hochzeitsfeier ist die Hochzeitslocation, so dass es verständlich ist dass verliebte Menschen lange suchen nach der für sie perfekten Location für ihre Hochzeit. Es muss aber nicht nur eine Hochzeitslocation in Düsseldorf sein, auch in den angrenzenden Städten wie Ratingen, Köln, Neuss, Meerbusch und Essen gibt es tolle Räumlichkeiten.

Welche Fragen man sich stellen muss:

 

1. Wie viele Gäste laden wir überhaupt ein?

Wer ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen. Die Wahl der Hochzeitslocation ist in erster Linie abhängig von der Gästezahl. Die Erstellung der Gästeliste steht daher am Anfang. Ein Quote von 10% Absagen ist dabei üblicherweise einzukalkulieren. Ein großer Raum benötigt auch viele Gäste damit entsprechende Stimmung aufkommt.

2. Budget – Wie viel Geld möchte ich ausgeben

So unromantisch das auch klingen mag, eine ordentliche Budgetplanung ist unumgänglich. Qualität hat ihren Preis.

  • Wie viel bezahlen wir für die Locationmiete insgesamt?
  • Gibt es einen Preis pro Person oder einen Pauschalpreis?

Für Speisen & Getränke liegen die Preise durchschnittlich bei 80 – 200 EUR. Darüber hinaus sind natürlich auch keine Grenzen gesetzt.

  • Welche Zusatzleistungen sind am teuersten und gibt es dafür günstigere Alternativen?
  • Auf welche Zusatzleistungen können wir ganz verzichten, welche würden wir uns gerne gönnen und welche sind unverzichtbar?

  • Hat eine scheinbar teurere Location vielleicht einfach nur mehr Zusatzleistungen im Preis inkludiert?

3. Wo heiraten wir überhaupt?

Ruhig groß denken. Heiraten kostet fast überall gleich viel oder wenig, auch im europäischen Ausland. Und, Qualität hat immer ihren Preis. In letzter Zeit habe ich immer mehr Brautpaare erlebt, die den Mut hatten ihre Traumhochzeit in Spanien, Italien oder in Holland zu feiern. Seht auch hier meine Tips zum Heiraten im  Ausland. Weitere Faktoren sind die Nähe zum Standesamt, Kirche und Gäste.

4. Save the date

Bevor Save the Date-Einladungen verschickt werden können, muss der Termin der Hochzeit mit dem Standesamt und/oder der Kirche sowie der Location abgeklärt werden.

Die beliebten Hochzeitslocations in Düsseldorf sind oft sehr früh ausgebucht. Vorlaufzeiten von mehr als einem Jahr sind keine Seltenheit.

Die meisten Locations bieten die Möglichkeiten einer Vorabreservierung an – zumindest bis es zu einer konkreten Buchungsanfrage kommt.

5. Hochzeitslocation in Düsseldorf – Die Stilfrage –

Heute stellen wir uns die Stilfrage im Hochzeitsbereich. Was bin ich für ein Typ? Liebe ich eher ein cleanes Loft, verträumtes Märchenschloss, Restaurant im Landhausstil, auf dem Schiff, Industriecharme oder von allem etwas?  Bei der Stilfrage geht es nicht nur um dasHochzeitsoutfit, oder die Trends in den Hochzeitsmagazinen. Schaut wie ihr derzeit wohnt oder gerne wohnen würdet. Das könnte schon ein gutes Indiz dafür sein, wie eure Hochzeitslocation ausschauen sollte. Selbstverständlich darf es auch ein bischen mehr oder sogar drüber sein. Die Lust am Luxus und Lifestyle kennt am wichtigsten Tag keine Grenzen. Angefangen vom Kleid, Maßanzug, Prosecco oder Champagner als Empfangsgetränk, Vintagegeschirr und Besteck bis hin zur top ausgestatteten Location. Alles ist möglich und sollte am Ende irgendwie ein stimmiges Bild ergeben. Findet ein Theme für eure Hochzeit, Vintage, Beach, New York, Landhaus, Retro, Nostalgie, 60s. Diese Themen kann man teilweise auch sehr gut im Musikprogramm aufgreifen.

6. Hochzeitslocation mit Fullservice oder leere Räume?

Alles eine Frage der Zeit. Wer sein Hochzeitstheme gefunden hat, fährt bei der Umsetzung meistens mit leeren Räumlichkeiten besser. Eine außergewöhnliche Off-Location, wie z.B. eine leerstehende Fabrikhalle ist vielleicht günstiger, dafür solltet ihr euch aber auch besser mit Eventorganisation auskennen. Allerdings ist diese Variante auch Zeitintensiver als sich in einem Hotel, Restaurant oder ähnlichem niederzulassen.

  • Wie viel kostet es, wenn wir in dieser Location alles umsetzen, was wir uns vorgestellt haben?
  • Welche Zusatzkosten kommen auf uns zu, z.B. für die Miete von Tischen, Stühlen, Deko usw.?

Alles zu zeitintensiv? Ach, da wären ja auch noch Profis namens Weddingplaner. Anfangs hatte ich den Beruf etwas belächelt aber mit der Zeit habe ich echt wirklich kompetente Exemplare gefunden wie z.B. Katrin Glaser von der Agentur Sagt Ja! Sie hilft euch gerne dabei eure Hochzeitslocation in Düsseldorf und Umgebung zu finden.

7. Akustik

Ohne musikalische Untermalung gibt es keine Hochzeitsfeier. Wichtig ist daher: Gibt es Platz für eine Band und/oder einen DJ und noch wichtiger: Zum Tanzen. Wo ist die Tanzfläche, kann man das Licht ordentlich dimmen. Die Tanzfläche sollte möglichst in der Nähe der Bar sein, sofern es eine Bar gibt. Außerdem ist es schöner, wenn die Tanzfläche nicht in einem Durchgangsbereich liegt. Und ganz wichtig, wie ist es mit der Lautstärke? Gibt es empfindliche Nachbarn. Wenn ab 22:00 oder spätestens 24:00 auf Zimmerlautstärke gefeiert werden muss oder der Bass ausgestellt werden muss, ist das für den Partymood hinderlich.

8. Privatsphäre

Privatsphäre definiert jeder anders. Bitte versucht diesen Punkt unbedingt vorher mit der Hochzeitslocation und Euren persönlichen Vorstellungen anzupassen. Wenn tagsüber an einem für jedermann zugänglichen Ort, wie z.B. Strand, einem Park oder einem botanischen Garten gefeiert wird, werden Zuschauer möglicherweise  gerne einen Blick auf die Braut werfen. Vielleicht versuchen Euch zu winken oder Euch auch gratulieren.

Wenn das okay für Euch ist, prima. Wenn eher nicht, dann solltet Ihr auf einem Privatgrundstück feiern, bzw. sollte das Restaurant oder das Hotel eine Hinweistafel mit dem Vermerk „Geschlossene Gesellschaft“ am Eingang angebracht haben. Falls es durch die besondere Lage der Location notwendig sein sollte, scheut Euch nicht nach Security-Personal zu fragen, um eventuell ungebetene Gäste aus der Nachbar-Kneipe fernzuhalten.

An dieser Stelle erwähne ich gerne ein paar Hochzeitslocations in Düsseldorf die mir persönlich aus verschiedensten Gründen gut gefallen haben:

Liebevoll in der Auermühle in Ratingen 

Das Liebevoll lernte ich im Jahre 2003 kennen, als ich dort meine eigene Hochzeit feierte. Der Stilmix, die Philosophie und natürlich die Lage mitten im grünen haben mich auf ganzer Linie überzeugt. Bis heute bin ich dieser Location als Gast und als DJ treu geblieben. Für mich fühlt sich die Auermühle an wie mein 2. zu Hause. Was diese Mauern schon alles gesehen haben… Bezogen auf die oben aufgeführten Punkte ist zu erwähnen, Lautstärke ist in der Mühle bisher kein Problem gewesen. Ab Partybeginn sollten allerdings die Fenster oben im Saal geschlossen bleiben. Oft finden hier zwei Hochzeiten parallel statt und die Terasse ist im Sommer rappelvoll und trubelig. Es wird allerding sehr darauf geachtet, dass andere Gäste sich nicht in der geschlossenen Gesellschaft verirren.  Das Veranstaltungsteam der Auermühle bietet eine tolle Planung. Preise pro Kopf ca. 100-150 EUR, je nach Auswahl der Getränke und Menüzusammenstellung. Seitdem Marcel Breuer wieder Kapitän in der Küche ist, hat diese nochmal an Qualität zugenommen.

Der Nothenhof in Düsseldorf

Die Location liegt quasi im Hochzeits-Bermudadreieck an der B7 in Düsseldorf. An dieser Straße fallen mir auf Anhieb fünf Hochzeits-Locations ein. Der Nothenhof ist immer eine meiner allerersten Empfehlungen. Alles ist im Landhausstil gehalten, viel weiß und shabby schick, aber auch antike Möbel. Gegossener und geschliffener Betonboden. Alles sehr stilsicher kombiniert. Der Raum funktioniert auch fast schon ohne viel Deko. Frau Böhringer ist Profi in Sachen Hochzeiten. Der Veranstaltungsraum ist sehr hell und freundlich gehalten. Mit entsprechenden Floorspots, die es natürlich bei mir zu mieten gibt, kann man die Locations sehr schön in Farbe tauchen. Bisher habe ich hier nur positive Erinnerungen. Auf die Lautstärke ist zu späterer Stunde zu achten, es reicht aber locker für Partypegel. Postiv ist, hier ist man wirklich allein, keine angrenzende Gastronomie oder zweite Hochzeit. Freie Trauungen finden im romantischen Innenhof oder bei schlechtem Wetter auch drinnen statt. Ausblick ins grüne!

Der Golfpark Meerbusch

David Adrian hat das Ruder übernommen und mit ihm ist die nötige Portion Professionalität im Hochzeits- und Veranstaltungsbereich eingekehrt. Er hat den Röttgeshof gastrotechnisch auf das nächste Level gebracht. Die Tontechnik sei noch erwähnt, ist schon fest installiert und von Martin Audio.

 

 

Schloss Meierhof in Düsseldorf-Himmelgeist

Tolles Anwesen und tolle Scheune in der man sich als Brautpaar kreativ auslassen kann. Wie ich es verstanden habe, muss man sich um alles selbst kümmern, Bestuhlung, Catering, Demo etc. Wer selbst nicht Hand anlegen möchte, dem ist Lotta von der Pretty Factory die richtige Ratgeberin in Sachen Deko. Sie wird die Location mit Sicherheit in einen Traum verwandeln.  Absoluter Pluspunkt, hier kann man auch an sehr heiße Tagen gerne mal die Party nach draußen verlegen und bis 7 Uhr morgens feiern. Ich habe es selbst getestet und war sehr erstaunt. Das hat Seltenheitsfaktor in Düsseldorf.

 

Pflanzbar in Meerbusch

Die Pflanzbar ist meines Erachtens für die Paare geeignet, die mal nicht in klassischen Räumlichkeiten, wie Schloss oder Scheune feiern möchten. Eine Hochzeit in einem Gewächshaus? Warum nicht. Der erste Eindruck ist hell, offen, luftig und mitten in der Natur. Aus DJ Sicht positiv in Erinnerung geblieben, ist definitiv die Tonanlage von Meyer Sound. Diese lässt sich die Pflanzbar zwar entsprechend bezahlen aber die Anlage ist ihr Geld wert. Das Catering ist ebenfalls in Erinnerung geblieben. Unter anderem Flanksteaks vom Grill und dauerhaft frisch gekochte Pasta, geschwenkt im Parmesanlaib. Die Cocktails sahen ebenfalls prima aus. Und das einzigartige Ambiente schafft mit der entsprechenden Beleuchtung direkt Wohlfühlathmosphäre. Brautpaar was willst du mehr? Preislich landet man hier all inklusive bei ca. 150 EUR pro Kopf.

 

Das Set-Jet in Düsseldorf-Heerdt

Hier ist es ein bisschen wie eine Mischung aus 1000 und eine Nacht, Varieté und Antiquitätengeschäft. Tatjana, die Inhaberin, ist leidenschaftliche Deko-Fee. Wer hier eventuell mal eine Vintage Hochzeit oder irgendwie anders feiern möchte als der Mainstream, der liegt hier goldrichtig. Ich erinnere mich zu gern an eine tolle Party zurück. Das Brautpaar überglücklich. Tatjana, ich wollte schon seit Jahren meine Kontaktdaten senden. Hier würde ich definitiv gerne wieder auflegen.

 

Das Rittergut Orr in Pulheim bei Köln

Diese tolle Location liegt zwar nicht in Düsseldorf sondern in der Nähe von Köln. Nur ein paar Kilometer entfernt aber die Fahrt lohnt sich wirklich. Einzigartig hinsichtlich Lage, Architektur mit einem kleinen Weiher, einem Park. Ich bin wirklich nachhaltig beeindruckt gewesen. Freie Trauung, Hochzeiten, Firmenevents, hier gibt es viele Möglichkeiten. Einen ausführlichen Artikel habe ich hier geschrieben, dort findet ihr auch Informationen zu Preise, Ablauf sowie weitere Bilder.