Eröffnungstanz – Tipps vom Profi

Tanzen reloaded

Grundsätzlich stellt sich erstmal die Frage ob der Hochzeitstanz überhaupt für Euch in Frage kommt.

Falls nicht, kein Problem. Es ist zwar schön und einfach für mich, wenn alle Gäste bereits an der Tanzfläche stehen und man nur noch “Abfeuern” darf. Aber ich hatte ja bereits hier geschrieben, es funktioniert auch ohne.

Falls ja, dann stellt sich natürlich die Frage nach dem Song.

Grundsätzlich ist meine Empfehlung, wenn ihr einen gemeinsamen Song habt, macht Euch frei von Formen und nehmt diesen auch als Eröffnungstanz.

Walzer als Eröffnungstanz

Wenn ihr auch Wert auf Tradition legt, kommt ihr am WALZER, dem Hochzeits-Klassiker nicht vorbei. Eventuell kann man auch beides kombinieren.

Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Walzer. Der „Langsame Walzer“ ist vor allem für Anfänger oder weniger Geübte geeignet und verzeiht kleine Fehler. Der echte „Wiener Walzer“ verlangt schon ein bisschen mehr Können. Einen Wiener Walzer solltet Ihr nur wählen, wenn beide Tanzpartner sehr gut tanzen können.

Klassischer Wiener Walzer

  • An der schönen blauen Donau von Johann Strauss – der Klassiker
  • Kaiserwalzer von Johann Strauss – Sissi lässt grüßen
  • Waltz No. 2 von Dmitiri Shostakovich – ein sehr schneller Walzer

 

Eröffnungstanz – Langsamer Walzer – Melodien

Beim langsamen Walzer kann man auch viele modernere Stücke wählen.

Zwar kein reiner Walzer aber mein persönlicher Favorit mit Mafia-Charme ist von Dean Martin.

Der Song sagt alles aus und schafft direkt eine ganz positive Atmosphäre.

 

Wie lang sollte der Eröffnungstanz sein?

Das kommt drauf an. Manche Brautpaare mögen es so kurz wie möglich, quasi einen obligatorisch angedeuteten Hochzeitstanz der dann schnell in Party wechselt. Manche haben sich aber auch lange vorbereitet und möchten dies auch gerne zeigen.

Und meistens kommt es anders als man denkt. Wenn die Tanzfläche plötzlich ausschaut wie beim Wiener Opernball und unerwartet wirklich alle tanzen, dann spiele ich auch gerne einfach noch einen Walzer hinterher.

 

Schreibe einen Kommentar